Menü

Levitra Rezeptfrei Schweiz,Levitra Rezeptfrei Kaufen Schweiz,Levitra Rezeptfrei Kaufen

Levitra Rezeptfrei Schweiz,Levitra Rezeptfrei Kaufen Schweiz,Levitra Rezeptfrei Kaufen

Levitra Apotheke Österreich 25 wurde am 19 August getötet nachdem er sich St Louis näherte Offiziere mit einem

BERKELEY, MO (AP) Demonstranten gingen für eine zweite Nacht auf die Straße, nachdem ein weißer Polizist in Berkeley, Missouri, einen schwarzen 18-Jährigen getötet hatte, von dem die Polizei sagte, dass er eine Waffe auf ihn gerichtet habe.

Dutzende von Demonstranten hielten am Mittwoch eine Nachtwache an der Tankstelle in der Vorstadt von St. Louis ab, wo Antonio Martin erschossen wurde, und sie blockierten während eines Marsches kurzzeitig den Verkehr auf der Interstate 170, bevor sie zum Bahnhof zurückkehrten. Berkeley Police Chief Frank McCall sagte KMOV TV, dass sechs bis acht Personen verhaftet wurden.

Später, am frühen Weihnachtsmorgen, veranstalteten etwa 75 Menschen einen friedlichen Protest außerhalb einer nahe gelegenen Kirche, laut der St. Louis Post Dispatch. Die Polizei in Kampfausrüstung war anwesend.

Levitra Apotheke Österreich

Die Aktionen waren ruhiger als in der Nacht davor, als https://en.wikipedia.org/wiki/Vardenafil sich eine Levitra Original Preisvergleich
Menschenmenge von etwa 300 Menschen an der Tankstelle versammelte und Steine ​​und Steine ​​in eine Szene warf, die an die manchmal heftigen Levitra Günstige Alternative
Proteste nach dem Tod des 18-jährigen Michael Brown im nahe gelegenen Ferguson erinnerte.

Anders als beim Tod von Brown, der unbewaffnet war und dessen Schüsse nicht auf Video festgehalten wurden, sagte Berkeley Bürgermeister Theodore Hoskins am Mittwoch, dass Überwachungsaufnahmen zeigten, dass Martin eine Pistole auf den nicht identifizierten 34 Jahre alten Offizier gezogen hatte, der ihn und einen anderen Mann wegen eines verhörte Diebstahl in einem Gemischtwarenladen.

Hoskins drängte auf Ruhe und sagte, man könne das gar nicht mit Ferguson oder dem Garner-Fall in New York vergleichen, eine Anspielung auf den Würgegriff von Eric Garner, einem anderen Schwarzen, dessen Tod von einem weißen Polizisten verursacht wurde.

Hoskins, der schwarz ist, merkte auch an, dass anders als in Ferguson, wo eine überwiegend weiße Polizei eine überwiegend schwarze Gemeinschaft bedient, mehr als die Hälfte der Offiziere in seiner 9.000 Einwohner zählenden Stadt schwarz sind.

Die Senatorin Maria Chappelle Nadal, eine Demokratin, die kritisiert hat, wie die Polizei den Fall Brown gehandhabt hat, sagte auch, dass das Martin-Schießen ganz anders war als Brown und bemerkte, dass Martin dem Offizier eine Waffe zeigte.

der Offizier habe nicht nur die Verpflichtung, die Gemeinschaft zu schützen, sondern er habe auch die Verantwortung, sich selbst zu schützen, sagte der Senator, der schwarz ist. von dem Video ist es mehr als offensichtlich, dass sein Leben in Gefahr war. Taurean Russell, Mitbegründer von Hands Up United, fragte, ob die Polizei irgendeinen Grund hätte, Martin in Frage zu stellen. Das Misstrauen gegenüber der Polizei bleibt hoch unter den Schwarzen, von denen viele der Belästigung überdrüssig sind, sagte Russell, der schwarz ist.

Levitra Apotheke Österreich

Der Polizeichef von St. Louis, Jon Belmar, hat am Mittwoch nicht mehr Details Levitra Apotheke Österreich
über den Diebstahl, über den Martin befragt wurde, geliefert. Er sagte, Martin habe eine geladene 9-mm-Pistole gezogen und der Polizist gab drei Schüsse ab, während er rückwärts stolperte. Ein Treffer https://www.levitrarezeptfreischweiz.nu Martin, der seine eigene Waffe nicht abfeuert. Er starb am Tatort.

Ich weiß nicht, warum der Kerl keinen Schuss abbekommen hat, ob seine Waffe eingeklemmt ist oder er die Sicherheit nicht hätte, sagte Anwalt Brian Millikan, der den Offizier vertritt. Er sagte, dass der Offizier glücklich sei, am Leben zu sein und sicher, dass er keine andere Wahl hatte, als tödliche Gewalt anzuwenden.

Die Polizei im ganzen Land war in Alarmbereitschaft, seit zwei New Yorker Polizisten am vergangenen Wochenende von einem Mann niedergeschossen wurden, der im Internet Drohbriefe über die Ermordung von Polizisten abgegeben hatte. Er hat sich später selbst getötet.

Die Polizei des Bezirks St. Louis und die Stadt Berkeley untersuchen die Erschießung von Martin, die Belmar https://www.levitrarezeptfreischweiz.nu eine Tragödie für die Familie Martin und den Offizier nannte, der seit sechs Jahren im Einsatz ist.

er werde das Gewicht für den Rest seines Lebens tragen, jedenfalls für den Rest seiner Karriere, sagte Belmar über den Offizier. sind hier keine Gewinner. der Offizier trug seine Körperkamera, und seine Cruiser-Dashboard-Kamera war nicht aktiviert, weil die Notleuchten des Autos nicht an waren, sagte Belmar.

Die Polizei veröffentlichte Überwachungsvideos aus drei verschiedenen Blickwinkeln. Die Männer können gesehen werden, wie sie den Laden verlassen, während ein Streifenwagen vorfährt. Der Offizier steigt aus und spricht mit ihnen.

Etwa 90 Sekunden später scheint einer seinen Arm zu heben, obwohl es schwierig ist zu sehen, was er hält, weil sie einige Fuß von der Kamera entfernt waren. Belmar sagte, es handele sich um eine 9-mm-Handfeuerwaffe mit einer Runde in der Kammer und fünf weiteren in der Zeitschrift.

Die Polizei suchte am Mittwoch nach dem anderen Mann, der weggelaufen war.

Belmar sagte, Martin habe ein Vorstrafenregister, das drei Angriffsanschuldigungen sowie Anklage wegen bewaffneten Raubüberfalls, bewaffneten Verbrechens und ungesetzlicher Verwendung einer Waffe beinhaltete.

Telefonnachrichten für seine Eltern wurden nicht zurückgegeben. Seine Mutter, Toni Martin Green, sagte der Post Dispatch, dass Antonio das älteste von vier Kindern sei.

wie jedes andere Kind, das Träume oder Hoffnungen hatte, sagte sie. liebte es, um ihn herum zu sein. Er drückt ein Lächeln aus dir heraus. war die dritte tödliche Schießerei eines jungen schwarzen Mannes durch einen weißen Polizisten in der Gegend von St. Louis, seit Brown am 9. August von Ferguson Offizier Darren Wilson getötet wurde. Kajieme Powell, 25, wurde am 19. August getötet, nachdem er sich St. Louis näherte Offiziere mit einem Messer. Vonderrit Myers, 18, wurde am 8. Oktober tödlich getroffen, nachdem er angeblich auf einen Offizier von St. Louis geschossen hatte.

Jede Tötung hat zu Protesten geführt, ebenso wie eine Entscheidung der Grand Jury letzten Monat, Wilson nicht in Browns Tod zu verurteilen.

Teilen Sie dies: Auf Facebook teilen (Öffnet ein neues Fenster) Klicken Sie hier, um auf Twitter zu teilen (Öffnet ein neues Fenster) Klicken Sie hier, um auf Reddit zu teilen (Öffnet ein neues Fenster) Klicken Sie hier, um auf Pinterest zu teilen (Öffnet ein neues Fenster) Klicken zum Drucken (Öffnet in einem neuen Fenster) Klicke, um dies an einen Freund per E-Mail zu versenden (Öffnet ein neues Fenster) MehrTeilen auf Tumblr teilen (Öffnet ein neues Fenster) Klicke zum Teilen auf Google+ (Öffnet ein neues Fenster) Klicke hier um auf LinkedIn zu teilen (Öffnet ein neues Fenster) Klicken, um auf Pocket zu teilen (Öffnet ein neues Fenster) Klicken Sie hier, um sie an Ihr Kindle-Gerät zu senden (Öffnet ein neues Fenster)